Futures auf Rohstoffe

CMX COPPER (Kupfer) (XCH)

Kupfer Futures sind geeignete Hedging Instrumente und sie bieten ausgiebige Trading Gelegenheiten, da sie sehr sensibel gegenüber zyklischen Entwicklungen sind. Dies sind z.B. zyklische Industriezweige wie Hoch- und Tiefbau sowie Maschinenbau. Aber auch politische Entwicklungen, verstärkt in Ländern, wo Kufper gefördert und dies auch noch von der Regierung gesteuert wird, können den Preis des Edelmetalls schnell beeinflussen. Kupfer ist eines der ältesten und am leichtesten zu fördernden Metalle. Es ist das in der Welt am dritthäufigsten verwendete Metall nach Eisen. Real-Time Demo für Futures Trading.

CMX GOLD (XGD)

Gold Futures sind Hedging Tools für kommerzielle Produzenten und Abnehmer von Gold, um einen globalen Preis des Edelmetalls zu gewährleisten. Gold Futures bieten ununterbrochen Tradinggelegenheiten, da der Goldpreis sehr schnell auf wirtschaftliche und/oder politische Ereignisse reagiert. Außerdem dienen sie als Investmentalternative zu Goldmünzen oder Aktien von Goldminen. Der Futurekontrakt wird an der Terminbörse CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

CMX SILVER (XAG)

Silber Futures sind Hedging Tools für kommerzielle Produzenten und Abnehmer von Silber, um einen globalen Preis des Edelmetalls zu gewährleisten. Silber Futures bieten gute Tradinggelegenheiten basierend auf Erwartungen nach Spreadbewegung und Volatilität sowie dem Zugang zu einem äußerst liquiden Edelmetall Markt. Der Futurekontrakt wird an der Terminbörse CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

COCOA (NCA)

Die Elfenbeinküste prägte in den vergangenen Jahren den Kakaopreis, denn dort herrschen seit dem Jahre 2002 bürgerkriegsähnliche Zustände. Das liegt daran, dass die Elfenbeinküste der wichtigste Kakao-Produzent der Welt ist. Die größten Auswirkungen auf den Kakaopreis waren nach Ausbruch der Unruhen im Jahre 2000 zu erkennen. Der Kakaopreis stieg von einem Allzeittief im Jahr 2000 Anfang 2003 auf ein 20-Jahres-Hoch bei rund 2.500 Dollar je Tonne. Der langfristige Kakaopreis-Trend ist aber seit Mitte der 70 Jahre absteigend. Der Wert eines Kakao Futurekontrakts beträgt das zehnfache des Kakaopreises. Der Futureskontrakt wird an der Intercontinental Exchange (ICE) gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

COFFEE (NCF)

Brasilien bleibt nach wie vor die größte Kaffeeexporteur weltweit. Vietnam allerdings hat seine Exporte zwischen 1995 und 2000 verdreifachen können und ist seither einer der ganz großen Produzenten von Robusta Bohnen. Indonesien ist dahinter die drittgrößte Exportnation und gleichzeitig der größte Produzent von Arabica Kaffee. Futurekontrakte auf Robusta Kaffee werden seit 2007 an der New Yorker ICE-Exchange gehandelt. Der Wert eines Futurekontrakts Kaffee beträgt 375 x dem Wert von 100 Pfund Kaffee. Real-Time Demo für Futures Trading.

CORN (Mais) (CCN)

Mehr als zwei Drittel der Weltmaisernte wird als Futtermittel verwertet. Mais gewinnt als Rohstoff für die Wärme und Stromerzeugung in Biogasanlagen und für Biokraftstoffe zunehmend an Bedeutung. Der Handelsplatz ist die CME. Die Preise der Futures notieren in US-Cent je Bushel (Scheffel) Mais (corn). Ein Bushel entspricht 35,24 Liter. Ein Futurekontrakt bezieht sich auf 5000 Bushel. Der Wert eines Futurekontrakts auf Corn/Mais beträgt 50 x dem Wert des Preises für Mais. Real-Time Demo für Futures Trading.

COTTON (Baumwolle) (NCT)

Der Handelsplatz ist die Intercontinental Exchange ICE. Der Future notiert in US-Cent und bezieht sich auf ein amerikanisches Pfund (453,592 Gramm) Baumwolle (cotton). Der Wert eines Future Kontraktes auf Baumwolle beträgt 500 x dem Wert von 100 Pfund Baumwolle. Real-Time Demo für Futures Trading.

CRUDE PHY (NCO) oder LIGHT SWEET CRUDE OIL (WTI)

Auf den Ölmärkten klassifiziert man Ölsorten nach ihrer geografischen Lokalisierung, wie z.B. West Texas Intermediate (WTI) oder Brent, nach ihrer API-Stärke (Öldichte) sowie nach ihrem Schwefelgehalt. Öl wird als "light" bezeichnet, wenn es eine niedrige Dichte hat. Öl wird als "sweet" bezeichnet, sofern sein Schwefelanteil unterhalb von 0.5 % liegt. "Light Sweet Crude Oil" ist somit auch die chemische Bezeichnung. Liegt der Schwefelanteil über 0,5 % spricht man von Sour Crude Oil. Das WTI-Öl ist das weltweit am meisten gehandelte Energieprodukt und eine der führenden Ölsorten. Andere führende Referenzsorten sind z. B. das Brent Blend (auch Nordsee-Öl genannt), das Dubai-Oman (Pazifik-Öl), das Tapis (Malaisisches Öl), das Minas (Indonesisches Öl) sowie das Midway Sunset (Kalifornisches Öl). CRUDE PHY ist die Handelsbezeichnung des WTI an der CME um den Kontrakt vom Minicrude Oil Future zu unterscheiden. PHY steht für "physical" (Lieferung) und ist aus Sicht der Terminbörse quasi das Gegenteil von "cash settled". Real-Time Demo für Futures Trading.

EGOLD (NLZG)

Gold Futures sind Hedging Tools für kommerzielle Produzenten und Abnehmer von Gold, um einen globalen Preis des Edelmetalls zu gewährleisten. Gold Futures bieten ununterbrochen Tradinggelegenheiten, da der Goldpreis sehr schnell auf wirtschaftliche und/oder politische Ereignisse reagiert. Außerdem dienen sie als Investmentalternative zu Goldmünzen oder Aktien von Goldminen. Der Future Gold Kontrakt wird an der Terminbörse NYSELiffe gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

Micro Gold (MGCO)

Gold Futures sind Hedging Tools für kommerzielle Produzenten und Abnehmer von Gold, um einen globalen Preis des Edelmetalls zu gewährleisten. Gold Futures bieten ununterbrochen Tradinggelegenheiten, da der Goldpreis sehr schnell auf wirtschaftliche und/oder politische Ereignisse reagiert. Außerdem dienen sie als Investmentalternative zu Goldmünzen oder Aktien von Goldminen. Der Future Kontrakt des Micro Gold wird an der Terminbörse CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

Mini Light Sweet Crude Oil (NQM)

Auf den Ölmärkten klassifiziert man Ölsorten nach ihrer geografischen Lokalisierung, wie z.B. West Texas Intermediate (WTI) oder Brent, nach ihrer API-Stärke (Öldichte) sowie nach ihrem Schwefelgehalt. Öl wird als "light" bezeichnet, wenn es eine niedrige Dichte hat. Öl wird als "sweet" bezeichnet, sofern sein Schwefelanteil unterhalb von 0.5 % liegt. "Light Sweet Crude Oil" ist somit auch die chemische Bezeichnung. Liegt der Schwefelanteil über 0,5 % spricht man von Sour Crude Oil. Das WTI-Öl ist das weltweit am meisten gehandelte Energieprodukt und eine der führenden Ölsorten. Andere führende Referenzsorten sind z. B. das Brent Blend (auch Nordsee-Öl genannt), das Dubai-Oman (Pazifik-Öl), das Tapis (Malaisisches Öl), das Minas (Indonesisches Öl) sowie das Midway Sunset (Kalifornisches Öl). Minicrude Oil Future ist die Handelsbezeichnung des WTI an der CME um den Kontrakt vom CRUDE PHY zu unterscheiden. Real-Time Demo für Futures Trading.

Mini Gold (NLYG)

Gold Futures sind Hedging Tools für kommerzielle Produzenten und Abnehmer von Gold, um einen globalen Preis des Edelmetalls zu gewährleisten. Gold Futures bieten ununterbrochen Tradinggelegenheiten, da der Goldpreis sehr schnell auf wirtschaftliche und/oder politische Ereignisse reagiert. Außerdem dienen sie als Investmentalternative zu Goldmünzen oder Aktien von Goldminen. Der Future Kontrakt des Mini Gold wird an der Terminbörse NYSELiffe gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

Mini NATGAS (NQG)

Natural Gas macht ungefähr ein Viertel des Energieverbrauchs der Vereinigten Staaten von Amerika aus. Der Preis des Futures gilt dabei als anerkannte Benchmark. Der Future Kontrakt handelt in Einheiten von 2.5 Mio. British Therman Units (mmBtu). Es findet keine Cash-Settlement statt, sondern nach Verfall muss die Menge physisch geliefert werden. Der Future gibt Jedermann die Möglichkeit, sehr einfach an einem der wichtigsten Energiemärkte mitzuverdienen. Aufgrund seiner hohen Volatilität ist der Natural Gas Future für Spekulanten besonders interessant, was allerdings auch größere Risiken birgt als bspw. ein Index Future. Viele der in diesem Geschäft verwickelten Unternehmen (Förderer, Verteiler, usw.) nutzen den Future und seine Optionen um Preisrisiken zu hedgen. Der Future Kontrakt des Mini NATGAS wird an der Terminbörse CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

NATGAS PHY (NNG)

Natural Gas macht ungefähr ein Viertel des Energieverbrauchs der Vereinigten Staaten von Amerika aus. Der Preis des Futures gilt dabei als anerkannte Benchmark. Der Future Kontrakt handelt in Einheiten von 10 Mio. British Therman Units (mmBtu). Es findet keine Cash-Settlement statt, sondern nach Verfall muss die Menge physisch geliefert werden. Der Future git Jedermann die Möglichkeit, sehr einfach an einem der wichtigsten Energiemärkte mitzuverdienen. Aufgrund seiner hohen Volatilität ist der Natural Gas Future für Spekulanten besonders interessant, was allerdings auch größere Risiken birgt als bspw. Ein Index Future. Viele der in diesem Geschäft verwickelten Unternehmen (Förderer, Verteiler, usw.) nutzen den Future und seine Optionen um Preisrisiken zu hedgen. Der Future Kontrakt des Mini NATGAS wird an der Terminbörse CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

PALLADIUM (NPL)

Dieses silberweiße Übergangsmetall zählt zu den Platinmetallen. Es ähnelt im chemischen Verhalten sehr dem Platin. Metallisches Palladium wird heute meist aus Nickel- und Kupfererzen gewonnen. Knapp die Hälfte stammt aus russischer Förderung. Palladium ist ein exzellenter Katalysator zur Beschleunigung von chemischen Reaktionen und wird vor allem in der Autoindustrie (Katalysatoren, Brennstoffzellen) und im medizinischen Bereich (Zahnersatz, Instrumente) verwendet. Der industrielle Bedarf an Palladium ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Der Future Kontrakt auf Palladium wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

PLATINUM (NPT)

Platin ist ein schweres, dehnbares, gau-weißes Übergangsmetall. Es ist äußerst korrosionsbeständig und wird zur Herstellung von Schmuckwaren, KFZ-Katalysatoren, Laborgeräten und Zahnimplantaten verwendet, also ganz ähnlich wie Palladium. Metallisches Platin wird heute kaum noch abgebaut, sondern fällt hauptsächlich als Nebenprodukt bei der Nickelraffination an. Genau wie Palladium besitzt es hervorragende katalytische Eigenschaften. Der Future Kontrakt auf Platin wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

RICE (CRR)

Reis ist ein garantiert nachwachsender Rohstoff, allerdings kein monokultureller wie andere Getreide, welcher auf endlosen Flächen einmal gesät und gedroschen wird. Es ist viel Feuchtigkeit und Handarbeit zum Gedeihen des Reis nötig. Daher ist es sehr unwahrscheinlich, dass eine ganze Ernte – wie im Falle des russischen Weizens – dem Feuer zum Opfer fällt. Reis ist vorrangig in Asien beheimatet. China, Indien, Indonesien und Bangladesch sind die größten Produzenten. Denn gerade in diesen Ländern müssen Milliarden Menschen täglich satt werden. Auch zuviel Regen, wie z.B. 2010 in Pakistan ändert nichts am Ertrag. Reisbauern freuen sich eher über zuviel Wasser als zu wenig. Die globale Reisförderung ist folglich für Krisen nicht so anfällig wie manch anderer Rohstoff. Dies erklärt die eher gleichbleibend niedrigen Preise für Reis. Der Reis Future wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

SOYABEAN (CSB)

Die Sojabohne gehört zu den Hülsenfrüchten und stammt aus Ostasien. In China wird sie bereits seit mehr als 5000 Jahre angebaut. Bei einem Großteil der Weltproduktion wird aus der Bohne das Sojabohnenöl und das Sojabohnenmehrl extrahiert, ebenfalls existente Terminkontrakte. Die weltweite Nachfrage nach Sojabohnen und dessen Produkte steigt seit vielen Jahren überproportional an und liegt deutlich über denen anderer Getreidearten wie Mais und Weizen. Dafür verantwortlich ist der Einsatz der Pflanze als Futtermittel und Biokraftstofflieferant. Die größten Anbaugebiete liegen in den USA, Brasilien und Argentinien. Das Wetter kann Anbau und Ernte stark beeinflussen. Preishochs gibt es häufig während der Pflanzenzeit, Preistiefs im Umfeld der Erntezeit. Der Sojabohnen-Future gehört nach dem Öl- und dem Mais-Future zu den drittliquidesten Warenterminkontrakten weltweit. Der Sojabohnen-Future wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

SOYAMEAL (CSM)

Das Sojamehl ist ein Nebenprodukt, dass bei der Ölgewinnung aus Sojabohnen anfällt. Es wird mitunter auch Sojakuchen genannt. Für Menschen wird es zu Backwaren und Speisen (Tofu) weiterverarbeitet. Der Großteil des Mehls wird jedoch als Futtermittel ind er Rinder-, Schweine und Hühnermast eingesetzt. Die Preisentwicklung von Sojamehl ist weniger von der Sojabohne abhängig sondern vielmehr von der Nachfrage nach Sojaöl aufgrund seines automatischen anfallens als Nebenprodukt bei der Ölgewinnung. Der Sojamehl-Future wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

SOYAOIL (CSO)

Das Sojabohnenöl ist ein Speiseöl, dass durch Extraktion der Samen der Sojabohne gewonnen wird. Das Sojaöl ist die Grundlage für die industrielle Herstellung von unzähligen Speise- und Tafelölen, Margerinesorten sowie Back- und Frittierfetten. Die Peak-Oil-Debatte verstärkt die Verwendung von Sojaöl für die Herstellung von Biodiesel. Sojaöl ist dank seiner optimalen Umwelteigenschaften und wegen seiner extrem hohen Energie-Effizienz ein ideales Substitut für Diesel, Benzin und Heizöl. Die Preisentwicklung der Sojabohne hat direkten Einfluss auf die daraus hergestellten Nebenprodukte Sojamehl und Sojaöl. Der Sojaöl-Future wird an der CME gehandelt. Real-Time Demo für Futures Trading.

SUGAR 11 (NSU)

Zucker wird hauptsächlich aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnen. Der normale weisse Zucker besteht aus Glukose, Dextrose, Fruktose und Laktose. Alle Zuckerarten sind Kohlenhydrate. Zuckerrohr wird aufgrund des optimalen Klimas vorwiegend in den Tropen angebaut. Zuckerrüben hingegen in gemäßigten Klimazonen, wie in der EU und Russland. 70% des in über 100 Ländern produzierten Zuckers kommt aus dem Zuckerrohr. Der Anteil wächst weiter, da Zucker aus Zuckerrohr weniger preisempfindlich ist, ist doch die Pflanze nicht von saisonalen Zyklen abhängig. Brasilien ist mit 16% der größte Produzent, gefolgt von Indien, China und den USA. Zucker dient ebenfalls zur Herstellung von Ethanoltreibstoff, wie z.B. in lateinamerikanischen Ländern. Zucker wird an mehreren Börsen und in unterschiedlichen Klassifizierungen gehandelt. Der wichtigste Kontrakt ist der an der NYBOT gehandelte Zucker No. 11, welcher sich ausschließlich auf Rohrzucker bezieht. Zucker No. 14 bezieht sich ausschließlich auf Zucker amerikanischer Herstellung und der an der Londoner LIFFE gehandelte Zucker No. 5 schließt den europäischen Rübenzucker mit ein. Real-Time Demo für Futures Trading.

WHEAT (CWH)

Weizen ist ein Getreide und gehört zu den Süßgräsern. Man unterscheidet hauptsächlich zwischen Sommer- und Winterweizen. Die verschiedenen Weizenarten sind nach dem Mais das am zweithäufigsten angebaute Getreide der Welt (>700 Mio. Tonnen/Jahr). Weizen ist in vielen Ländern ein Grundnahrungsmittel und hat eine große Bedeutung in der Tiermast. Der mit Abstand größte Weizenproduzent ist China mit weit über 100 Mio. Tonnen im Jahr. Auf den Plätzen folgen Indien, Russland und die USA. Deutschland liegt auf Platz 7 (Statistik aus 2010). Weizen wird weltweit an Warenterminbörsen gehandelt, u.a. an der Chicago Board of Trade (CboT) und heute CME Group, der Kansas City Board of Trade (KCBOT), der Eurex sowie der MATIF in Paris. Die Vertragsgröße wird in bushels (Scheffel) berechnet und der nominale Wert eines Kontrakts beträgt 5000 bushels. Real-Time Demo für Futures Trading.

Trading: wie scalpe ich den Mini-DAX Future  Trading: Futures verstehen und handeln  Trading: Stop Orders für Trader