Futures oder CFD?

Unterschied zwischen Futures und CFD

Die wichtigsten Vorteile von Futures sind:

Futureshandel ist günstiger. Der Spread bei Futures ist geringer als der, bei CFDs. Die CFD-Preise leiten sich von denen der Futures ab und haben bereits per Definition einen höheren Spread sowie logischerweise auch eine höhere Transaktionsgebühr. Selbst wenn ein CFD-Broker keine Gebühr erhebt so wird er diese in den Spread mit einkalkulieren.

Futureshandel ist transparent. Der Broker offeriert Ihnen den augenblicklichen Preis der elektronischen Börse und routet Ihre Order zur raschen Ausführung dorthin. Die Preise der CFD werden durch den CFD-Broker bestimmt. Ihre Order kann durch Ihren Broker „bearbeitet“ werden, positiv oder negativ.

Technische Analyse ist präzise. Auf einen Nenner gebracht: Bei Futures gilt das Prinzip „What you see is what you get“ (Sie bekommen was Sie sehen). Einige CFD Broker haben Charts auf ihrer Handelsplattform mit reellen Marktpreisen. Dies sind aber nicht die Preise, nach denen Sie dann nachher handeln. Sie sehen Original Marktpreise, handeln aber zu deren hausinternen Preisen. Folglich können Sie beispielsweise ein technisches Kaufsignal durch den Chart erhalten, können diesen präzisen Preis aber nicht handeln.

Die wichtigsten Vorteile von CFD sind:

CFD sind kleiner als Futures. CFD auf Indizes stellen meist nur einen Bruchteil eines Futurekontrakts dar. Dies erlaubt es dem Händler, kleinere Trades zu machen u./o. mit einer kleineren Kontogröße zu arbeiten. Wenn Sie das nötige Kapital haben, Futures zu handeln (ohne dabei zuviel Hebel anzuwenden), dann sollten Sie dies aus den o.g. Gründen auch tun.

Viele Index-CFD handeln rund um die Uhr. Viele Broker notieren ihre großen Index-CFD auch während den Nachtstunden, wenn auch mit erhöhtem Spread. Dies bietet den Vorteil, dass eine Overnight-Position mit einem Stopp abgesichert werden kann. Außerdem riskiert der Investor keine Gap-Down Eröffnung am Folgetag. Dieser Vorteil ist nur relevant, wenn Sie regelmäßig Overnight-Positionen halten.

 

Trading: wie scalpe ich den Mini-DAX Future  Trading: Futures verstehen und handeln  Trading: Stop Orders für Trader