Neue Analyse

Vor Weihnachten noch einmal nach London

Marktkommentar: 21. Dezember 2017

Die vergangenen Monate waren interessant für die Politik Europas und die Politik Großbritanniens. Oft waren dazu Analysen zum Pfund zu lesen. Bevor es in die Weihnachtspause geht, hier noch einmal ein Blick auf die Britische Währung zum Euro.

Aktuell

Seit der Abwärtsbewegung Anfang September, bewegt der Markt sich auf hohem Niveau Seitwärts.

Gestern konnte sich der Markt von den Tiefs der letzten zwei Wochen lösen. Eine kurzzeitige Erholung in den Bereich der 0,9020 ist daher möglich.

Aufwärtspotenzial des EUR/GBP

Um weiteres Aufwärtspotenzial zu zeigen, sollten die Tiefs im Bereich 0,875 idealerweise halten. Dann wäre mittelfristig sogar der Bereich um 0,927 machbar.

Baerisches Szenario für den EUR/GBP

Bricht der Markt jedoch durch die 0,865 nach unten durch, würde dies ein baerisches Szenario auslösen.

CFD auf den EUR/GBP aus dem NanotraderJetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.

Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.

Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.

Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.

Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Trading: wie scalpe ich den Mini-DAX Future  Trading: Futures verstehen und handeln  Trading: Stop Orders für Trader